buehnenbild_auftrag_zelck_drk.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Ortsverein LößnitzOrtsverein Lößnitz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Ortsvereine
  4. Ortsverein Lößnitz

DRK-Ortsverein Lößnitz

Ortsverein Lößnitz

Marktplatz 14
08294 Lößnitz

Telefon: 03771 365621
Fax: 03771 365762
E-Mail: Mario.Schoenherr @drk-loessnitz.de 

Ausbildung, Blutspende, Absicherungen, Jugendrotkreuz, SEG, Schulsanitätsdienst

Die Kameradinnen und Kameraden im DRK-Ortsverein Lößnitz setzen sich vor allem im Sanitätsdienst, im Zivil- und Katastrophenschutz, bei der Blutspenderbetreuung und der Ausbildung in Erster Hilfe ein. Die Jugendarbeit und Realistische Notfalldarstellung sind weiterere Schwerpunkte der Arbeit. Als Besonderheit bieten die Mitglieder des Ortsvereins einen Catering-Service für Veranstaltungen an.

Sanitätsdienst
Bei der medizinischen Absicherung von großen und kleinen Veranstaltungen im Altlandkreis Aue-Schwarzenberg sind die Ortsvereinsmitglieder anzutreffen (z.B. Heimspiele des FCE, Veranstaltungen auf der Waldbühne Schwarzenberg, Salzmarkt Lößnitz usw.).

Zivil- und Katastrophenschutz/SEG
Als Teil der Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Aue-Schwarzenberg e.V. werden die Kameraden bei Anforderungen der SEG sowie bei Katastropheneinsätzen alarmiert.

Blutspenderbetreuung
Bei bis zu 75 Blutspendeterminen im Jahr sorgen die Kameraden für die Betreuung und Verpflegung der Blutspender. Sie stellen Geschenkbeutel bereit, sind bei Sonderterminen eingebunden und geben den Blutspendern das Gefühl, etwas Besonderes zu sein.

Ausbildung Erste Hilfe
Ob bei der Durchführung von Rotkreuzkursen für Führerscheinbewerber oder der Grundlagenausbildung beim Schulsanitätsdienst, die Ausbilder aus dem Ortsverein sorgen dafür, dass Jung und Alt fachgerecht in Erster Hilfe geschult werden.

Jugendarbeit
Jeden Donnerstag bzw. Samstag wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die „Rettungskids“  und die "JRK-Gang" des Ortsvereins. Neben der Erste-Hilfe-Ausbildung werden gemeinsame Unternehmungen oder Bastelnachmittage durchgeführt. Höhepunkt sind die Ausbildungswochenenden für alle JRK-Gruppen des Kreisverbandes, die jährlich im Frühjahr und im Herbst stattfinden.
Rettungskids (6 bis 14 Jahre)
Donnerstag /14-tägig 17:30 bis 18:30 Uhr
JRK-Gang (15 bis 18 Jahre)
Samstag nach Absprache 9:00 bis 13:00 Uhr

Realistische Notfalldarstellung (RND)
Eine RND-Ausbilderin und 5 ausgebildete Notfalldarsteller sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass bei Einsatzübungen oder Ausbildungen die Notfallsituationen so realistisch wie möglich nachgestellt werden. Den Nachwuchs in den JRK-Gruppen oder beim Schulsanitätsdienst machen sie so mit unterschiedlichen Verletzungsmustern vertraut. Dabei sollen den Mädchen und Jungen Berührungsängste beim Kontakt mit verletzten Personen genommen werden.

Catering-Service
Nudeln und Wurstgulasch für 200 Personen ist unsere leichteste Übung! Ob Blutspenderversorgung, Imbiss-Stand auf dem Weihnachtsmarkt oder ein vielfältiges Cocktailangebot auf dem Lößnitzer Salzmarkt - das Küchenteam des Ortsvereins lässt keinen Gast hungrig nach Hause gehen.