1920_Impfzentrum_ANA.jpg
ImpfzentrumImpfzentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Pandemie
  3. Impfzentrum

Impfzentrum Annaberg-Buchholz

Impfzentren Sachsen - wichtiger Hinweis

Verlängerung Betrieb Impfzentren
Auf Beschluss der Sächsischen Staatsregierung bleiben die Impfzentren in Sachsen bis 30.09.2021 geöffnet.

Seit dem 18.06.2021 werden im Impfzentrum des Erzgebirgskreises nach erfolgter Erst- bzw. Zweitimpfung digitale Impfzertifikate als A4-Ausdruck ausgestellt. Der auf dem Ausdruck befindliche QR-Code kann dann gescannt und sowohl mit der CovPass-App als auch CORONA-Warn-App verbunden werden, so dass er digital jederzeit abrufbar ist.

Ergänzend ein Hinweis für impfwillige Bürgerinnen und Bürger:

Nutzen Sie für Ihre Registrierung, Terminabfrage oder Terminstornierung bitte:
- Terminbuchungs-Webseite: sachsen.impfterminvergabe.de
- Telefon-Hotline (Mo-So 8:00 bis 20:00 Uhr): 0800 0899 089

Bitte nutzen Sie die Telefon-Hotline nur, wenn Sie wirklich keinen Termin online buchen können oder technische Probleme haben. Wenn Sie online keinen Termin finden, dann werden Sie auch über die Hotline keinen Termin bekommen können. Es ist nicht zielführend, in diesem Fall zusätzlich die Hotline zu kontaktieren und damit die Leitungen für Menschen zu blockieren, die sich nicht online registrieren können oder andere technische Probleme haben.

In dieser Live-Übersicht können Sie jederzeit einsehen, ob es derzeit offene Impftermine in den 13 sächischen Impfzentren gibt: https://www.countee.ch/app/de/counter/impfee/_iz_sachsen

Impfzentrum des Erzgebirgskreises - Festhalle Annaberg-Buchholz

Anschrift: Ernst-Roch-Straße 4, 09456 Annaberg-Buchholz

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 08:00 - 20:00 Uhr
Wochenende und Feiertage: 08:00 - 18:00 Uhr

Anfahrt und Parken:
Die Festhalle Annaberg-Buchholz liegt in unmittelbarer Nähe zur B95. Bitte folgen Sie im Stadtgebiet der Ausschilderung Festhalle /Kät-Platz.

Am Impfzentrum stehen Ihnen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Mit Vorlage Ihrer Impfberechtigung können Sie den Parkplatz am Impfzentrum nutzen.

Hinweis:
Eine Impfung ist nur mit einem vorher vereinbarten Termin möglich!

Das Impfzentrum in der Annaberger Festhalle wird durch den DRK Kreisverband Aue-Schwarzenberg e.V. betrieben. Unterstützung erhält der Verband durch den Ortsverband Aue-Schwarzenberg vom Technischen Hilfswerk, durch das Landeskommando der Bundeswehr, den Malteser Hilfsdienst sowie die kommunale Ebene.

Hier können Sie sich zur Impfung anmelden

Achtung, die Anzahl der freien Termine wird von dem zur Verfügung stehenden Impfstoff bestimmt.

Fragen und Antworten

  • Wie kann ich mich für die Impfung anmelden?

    Die Impfterminvergabe erfolgt online auf der Internetseite sachsen.impfterminvergabe.de

    Die Terminvereinbarung für einen Impftermin zusätzlich über diese Rufnummer möglich: 0800 0899 089
    Diese telefonische Buchungshotline soll insbesondere die Bürgerinnen und Bürger unterstützen, die nicht über das Onlineportal einen Impftermin vereinbaren können. Dennoch raten wir weiterhin zu einer Terminvereinbarung über die Webseite: sachsen.impfterminvergabe.de

  • Wie erfolgt die Impfung?

    Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen: Die Person, welche sich impfen lassen möchte, hat im Vorfeld einen Termin online, per App oder Telefon vereinbart. Am Tag der Impfung kommt sie mit dem bereits ausgefüllten ärztlichen Anamnese-Bogen, dem Bogen zur Impfaufklärung, den Personaldokumenten sowie der Krankenversicherungskarte zum Impfzentrum.
    Im Anmelde- und Wartebereich wird geprüft, ob der Termin korrekt ist und alle Unterlagen vorliegen. Danach erfolgt in einem separaten Raum die ärztliche Feststellung der Impftauglichkeit. Wenn dann keine weiteren Fragen mehr bestehen, kann geimpft werden.
    Danach muss die geimpfte Person kurz in einem weiteren Wartebereich Platz nehmen, damit bei eventuell unerwünschten Reaktionen auf die Impfung schnell reagiert werden kann.

  • Kann ich mir das Impfzentrum selbst aussuchen?

    Es ist möglich, dass man sich nicht in dem Impfzentrum impfen lassen muss, in dessen Landkreis man selbst wohnt. Man kann sich auch für das Impfzentrum entscheiden, welches näher zum eigenen Wohnort liegt. Die Zweitimpfung muss dann aber im gleichen Impfzentrum stattfinden. Diese Regelung gilt für Sachsen.

  • Welche Dokumente werden für die Impfung benötigt?

    Folgende Dokumente sind zum Impftermin mitzubringen:

    • die Terminbestätigung
    • den bereits ausgefüllten ärztlichen Anamnese-Bogen
    • den Bogen zur Impfaufklärung
    • das Personaldokument
    • die Krankenversicherungskarte
    • der Impfausweis
    • evtl. wichtige Unterlagen wie z.B. ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste
  • Wie sieht es im Impfzentrum aus?
  • Wo erhalte ich weitere Antworten zum Thema Impfen?

    Antworten auf Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung finden Sie auf der Internetseite des DRK Sachsen: https://drksachsen.de/impfzentren/faqs-allgemein.html

    Weitere Informationen rund um die aktuellen bestimmungen zum Corona-Virus in Sachsen gibt es unter: https://www.coronavirus.sachsen.de