1920_EA_Zeltaufbau1.jpg Foto: DRK ASZ
Helfergrund- ausbildungHelfergrund- ausbildung

Helfergrundausbildung - Module

Ehrenamt

Schwarzenberger Str. 7
08280 Aue

Tel. 03774 6620-35
Fax 03774 6620-31
mario.schoenherr @drk-asz.de

Ansprechpartner

Mario Schönherr
Ehrenamtskoordinator

Die Helfergrundausbildung besteht aus den Modulen Einsatz, Erweiterte Erste Hilfe, Betreuungsdienst sowie Technik/Sicherheit. Sie können unabhängig voneinander besucht werden.

Die Ausbildungsteilnehmer sollen die Fähigkeit und Bereitschaft zu einer kompetenten und engagierten Mitwirkung im DRK entwickeln. Nach Beendigung der Helfergrundausbildung können sie unter Anleitung von ausgebildeten Fachdiensthelfern und Führungskräften innerhalb der unterschiedlichen Aufgabenfelder der Bereitschaften eingesetzt werden.

  • Einsatz

    Die Helfergrundausbildung Einsatz ist ein Modul der Basisausbildung, welche jeder Helfer und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes absolvieren sollte, um den Anforderungen im Einsatz gerecht werden zu können. Die Teilnehmer können Dienst- und Einsatzanlässe beschreiben und sind motiviert für die Mitarbeit in einer Einsatzformation. Sie kennen Ihren "Standort" im komplexen Hilfeleistungssystem des Deutschen Roten Kreuzes.

    Folgende Themen werden in diesem Kurs vermittelt:

    • Ordnungen und Vorschriften im DRK
    • Einsatzeinheit
    • Alarmierung
    • KfZ-Marsch
    • Kartenkunde
    • Registrierung
    • und vieles mehr

    Ausbildungsumfang: 16 UE

  • Erweiterte Erste Hilfe

    Die Helfergrundausbildung Erweiterte Erste Hilfe ist ein Modul der Basisausbildung, welche jeder Helfer und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes absolvieren sollte, um den Anforderungen im Einsatz gerecht werden zu können.

    Folgende Themen werden in diesem Kurs vermittelt:

    • Einführung und Einsatzanlässe
    • Grundlagen der Ersten Hilfe
    • Erste-Hilfe-Training
    • Mitwirkung im Sanitätsdienst
    • Ablauf eines Sanitätseinsatzes
    • Umgang mit der Trage

    Ausbildungsumfang: 16 UE

  • Betreuungsdienst

    Helfer im Betreuungsdienst sind in der Lage, bei Unglücksfällen für betroffene Personen Notunterkünfte einzurichten und zu betreiben, diese Personen sozial zu betreuen sowie Verpflegung zuzubereiten und sie an Betroffene und Einsatzkräfte auszugeben.

    Das Seminar Helfergrundausbildung Betreuungsdienst befähigt den Teilnehmer im betreuungsdienstlichen Bereich unter Anleitung einer Fachkraft mitzuarbeiten.

    Folgende Themen werden in diesem Kurs vermittelt:

    • Einführung in den Betreuungsdienst
    • Einsatzanlässe
    • Aufbau und Struktur
    • Betreiben einer Ausgabestelle
    • Psychische Belastung im Einsatz
    • Abschlussübung

    Ausbildungsumfang: 16 UE

  • Technik und Sicherheit

    Die Helfergrundausbildung Technik und Sicherheit ist ein Modul der Basisausbildung, welches jeder Helfer und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes absolvieren sollte, um die gesetzlichen Arbeitsvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften und anderer Sicherheitsvorschriften kennen zu lernen.

    Folgende Themen werden in diesem Kurs vermittelt:

    • Gefahren an der Einsatzstelle
    • Unfallverhütung
    • Umweltschutz
    • Brandschutz
    • Umgang mit Strom und elektrischen Geräte
    • Zeltbau
    • Gefahrenstoffe im DRK

    Ausbildungsumfang: 16 UE