Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Jugendrotkreuz

DRK Kreisverband Aue-Schwarzenberg e.V.

Herr
Mario Schönherr
Leiter Jugendrotkreuz

Am Fichtbusch 38-40
08340 Schwarzenberg
Tel.: 03774/ 6620-0
Fax: 03774/ 6620-28
Mobil: 0162/ 598 2472
E-Mail: mario.schoenherr
@drk-asz.de

 

 

Jugendrotkreuz

Gemeinsam viel bewegen! - Ob Schulsanitätsdienst, Kampagnen-Arbeit, Streitschlichtung oder Ferienfreizeit: Unsere JugendrotkreuzlerInnen setzen sich für andere Menschen ein. In der Jugendverbandsarbeit werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.

Unsere Ziele

Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich bei uns ehrenamtlich in über 5.500 JRK-Gruppen. Denn mit unserer Arbeit wollen wir uns sozial engagieren, uns für Gesundheit, Umwelt, Frieden und Völkerverständigung einsetzen und politisch mitmischen.

Unsere Schwerpunkte im Landkreis Aue-Schwarzenberg sind neben der Jugendverbandsarbeit die Bereiche Schularbeit mit Schulsanitätsdienst und schulischer Streitschlichtung (Mediation), Erste Hilfe-Arbeitsgemeinschaften sowie die Ausbildung der Notfalldarstellung (das Schminken und Darstellen von Verletzungen zu Übungszwecken, früher RUD [Realistische Unfall Darstellung]). Zusätzlich organisieren und gestalten wir Ferienfreizeiten und verschiedene Ausbildungswochenenden für die eigenen Mitglieder und Interessierte.

In den Gruppenstunden geht es nicht nur um Knochenbrüche oder das Anlegen von Verbänden. „Wir sind ein Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, bei dem du dich mit Gleichaltrigen austauschen oder einfach nur rumalbern kannst! Bereits die Kleinen lernen bei uns, Gefahren in ihrer Umgebung oder im Straßenverkehr zu erkennen. Wir malen, basteln, kochen und erlernen die Grundlagen der Ersten Hilfe.“

Frühes Engagement lohnt sich ….

Wir haben in unserem Kreisverband Jugendgruppen in unterschiedlichen Bereichen: Bei der Wasserwacht gibt es die Jugendgruppe in Schwarzenberg-Grünhain und im Bereich der Bergwacht ist die Jugend in Carlsfeld anzutreffen. Weiterhin finden wir unsere Jugendrotkreuzler in den Ortsvereinen Beierfeld, Bernsbach-Lauter und in Lößnitz.

Unsere Grundsätze

  • Menschlichkeit,
  • Unparteilichkeit,
  • Neutralität,
  • Unabhängigkeit,
  • Freiwilligkeit,
  • Einheit,
  • Universalität,

bestimmen die Arbeit des Jugendrotkreuzes.

Mitmachen beim Jugendrotkreuz heißt …

  • nicht reden – handeln!
  • sich einsetzen für andere, die Hilfe brauchen
  • Erste Hilfe kompetent leisten zu können
  • andere junge Menschen aus der ganzen Welt kennen zu lernen und eine
  • weltweite Gemeinschaft zu erleben
  • soziale und politische Mitverantwortung übernehmen
  • sich einmischen - Stellung beziehen
  • mit Spendensammlungen konkrete Hilfe zu leisten
  • gemeinsam mit behinderten Menschen aktiv sein
  • älteren Menschen zur Hand gehen
  • seine Freizeit abwechslungsreich und sinnvoll zu gestalten;
  • bei Ferienfreizeiten, Camps oder Touren mit anderen Kindern und Jugendlichen etwas erleben
  • und vieles mehr
      

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Jugendrotkreuz? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir haben immer ein offenes Ohr für Ihr Anliegen!