MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Seiters zu zehn Jahre nach der Flut: Nicht nachlassen beim Katastrophenschutz

Am 12. August 2002 begann der größte Katastropheneinsatz in der Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes. Nach schweren Regenfällen verursachte ein Jahrhunderthochwasser Schäden in Milliardenhöhe - 21 Menschen verloren dabei ihr Leben. Zehntausende mussten ihre Häuser verlassen.