Kopf_Aue.jpg Foto: DRK ASZ
Die kleinen SonnenstrahlenDie kleinen Sonnenstrahlen

Betriebskindertagesstätte "Die kleinen Sonnenstrahlen" Aue

Erst zum Kindergarten, dann schnell zur Arbeit und mittags oder abends das Ganze in Gegenrichtung. Jedes Mal ein Wettrennen gegen die Uhr. Mit unserer Einrichtung ist eine Kindergartenform entstanden, in der das Wettrennen gegen die Uhr ein ENDE hat.

Die Betriebskindertagesstätte „Die kleinen Sonnenstrahlen“ ist ein Kooperationsprojekt der Helios Klinikum Aue GmbH und der DRK Aue-Schwarzenberg (g)GmbH.

DRK-Kindertagesstätte "Die kleinen Sonnenstrahlen"

Albert-Schweitzer-Straße 39
08280 Aue


Tel.: 03771 58188-0
Fax: 03771 58188-1
Kita.Aue @drk-asz.de

Ansprechpartnerin:

Annett Przybylski
Einrichtungsleiterin

Öffnungszeiten von 5:30 bis 20:30 Uhr, Abendbrotversorgung und eine individuelle Tagesgestaltung tragen dazu bei, Familienleben und Beruf optimal zu verbinden. Das familienorientierte Personalmanagement beider Kooperationspartner wirkt Fehlzeiten und Fluktuationen entgegen, fördert die Zufriedenheit der Mitarbeiter und verbessert den Erfolg im Wettbewerb um gutes Personal.

Unsere Lage

Unsere Kindertagesstätte liegt auf dem Gelände des Helios Klinikums Aue. In der näheren Umgebung befindet sich der Bärengrund, ein Waldstück mit Bergbaulehrpfaden, Wanderwegen und einem kleinen Bach. Für sportliche Aktivitäten sind die Schwimmhalle Aue sowie ein Ski- und Rodelhang auf kurzem Weg zu erreichen. Die Einrichtung verfügt über eine günstige Verkehrsanbindung für Bus, Bahn und PKW sowie ausreichend Parkmöglichkeiten.

Unsere Räumlichkeiten

Die Kindertagesstätte ist ein barrierefreier Containerflachbau. Das Gebäude verfügt über eine Fläche von 828 m² und eine Freispielfläche von ca. 1760 m². In der Einrichtung gibt es

  • 5 Gruppenräume für den Krippen- und Kindergartenbereich,
  • 1 Mehrfunktionsraum mit Kinderküche und
  • 2 Projekträume (Werkraum, "Mal- und Matschraum").

Das Raumkonzept wird ergänzt durch Garderobenräume und moderne Waschräume mit jeweils einem WC-Bereich für Krippen- bzw. Kindergartenkinder und Nebenflächen wie z.B. Flurflächen. Von jedem Gruppenraum aus ist das große Außengelände auf direktem Weg zu erreichen. Dort können die Kinder auf ausreichend Spielflächen toben, spielen und die Natur entdecken. 2014 entstand eine neue Kletteranlage.

Unsere Öffnungszeiten

Von Montag bis Freitag haben wir von 5:30-20:30 Uhr geöffnet. Innerhalb der Öffnungszeiten können Sie folgende Betreuungszeiten für Ihr Kind wählen:

Ganztagsbetreuung bis 10 Stunden täglich
Teilzeitbetreuung bis 6 Stunden täglich
Halbtagsbetreuung bis 4,5 Stunden täglich

Auch über die Betreuungszeit (10, 6 bzw. 4,5 Stunden) hinaus können wir Ihre Kinder in unserer Einrichtung betreuen. Dieses Angebot ist auf Anfrage möglich und kostenpflichtig.  
Unsere Betriebskindertagesstätte hat ganzjährig durchgehend geöffnet.

Unsere Gruppenkonstellation

Insgesamt haben wir 80 Plätze in unserer Kindertageseinrichtung. Davon gibt es 2 Krippengruppen für maximal 30 Kinder ab der 9. Lebenswoche bis 3 Jahren. Daneben stehen 50 Plätze zur Betreuung von Kindergartenkindern im Alter von 3-6 Jahren zur Verfügung. Es besteht bei uns die Möglichkeit zur Betreuung von Integrativkindern.

Unser Team

Die Kinder in unserer Betriebskita „Die kleinen Sonnenstrahlen“ werden von staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern betreut. Durch Weiterbildungen und das Curriculum halten wir unser Wissen und unsere pädagogische Handlungsweise stets auf dem aktuellen Stand, um die Qualität, Kreativität und Flexibilität in unserer Arbeit mit den Kindern, den Eltern und im Team zu fördern und weiterzuentwickeln.  

Neben dem pädagogischen Personal arbeiten in unserer Einrichtung auch MitarbeiterInnen im  Bereich Hauswirtschaft.  

Unterstützung bekommen wir in unserer Arbeit regelmäßig durch Praktikanten, Studenten und Schüler. Diese werden von qualifizierten Praxisanleitern ausgebildet, indem sie entsprechend der pädagogischen Konzeption Wissen zur Einrichtung vermitteln und andererseits zu konkreten Praxissituationen Anleitung geben. Zu den Aufgaben der Praxisanleiter gehören:      

  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken zur Förderung eigenständiger Aktivitäten    
  • die Würdigung von Lernerfolgen und Umgang mit Misserfolgen bzw. Konflikten einschließlich einer kritischen Reflexion    
  • methodische, pädagogische und didaktische Abläufe der Praktikanten fachkompetent begleiten und anleiten    
  • erstellen von Leistungsnachweisen und Beurteilungen    
  • Kooperation mit der Berufsschule  

Zum Unternehmen gehört eine insoweit erfahrene Fachkraft zur Erfüllung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VII. Sie steht den Fachkräften in allen Einrichtungen beratend und unterstützend zur Seite. Auf der Grundlage einer anonymisierten Fallschilderung wird die Wahrnehmung und die Bewertung einer möglichen Kindeswohlgefährdung erarbeitet. In Gesprächen können geeignete Hilfesysteme gefunden sowie gemeinsam Handlungsstrategien erarbeitet werden. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Vorbereitung und Auswertung von Fallbesprechungen, die Information an den Träger und letztlich die Meldepflicht an das zuständige Jugendamt.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.